La Palma - einem geographischen Wunder in denn Kanaren

  • Kaart
  • Inheemse vlinder
  • Caldera 1
  • Caldera 2
  • Vulkanen
  • Torenvalk
  • Viola
  • Tajinaste
  • Eilandbewoners
  • Wandelen 1
  • Wandelen 2
  • Kust
  • Boeren
  • Los Tilos
  • Piraten
  • Sterrewacht


Die Insel La Palma ist die westlischte Insel des Kanarischen Archipels. La Palma hat eine Oberfläch von 706 Quadratkilometern, ist 50 Kilometer lange und 25 Kilometer weit im ausgedehnststen Punkt, die höchsten Oberseite reicht bis 2.426 M. (Roque de los Muchachos). La Palma ist eine der mannigfaltigsten Inseln in der Welt. Die Insel hat eine große Vielzahl zu denn Landschaften: von den grünen rauhen Küsten im Norden verlängert auf Lorbeerwald auf dem Mittelhöhe (Los Tilos). Und vom Höhe mit einem landwirtschaftlichen Klima, zum des schwärzen Vulkanbodens im Süden zu. Die viele Vulkanische Einfassungen erinnern unser regelmäßiges zum vulkanischen Ursprung der Insel.

Benahoare
Die ursprünglichen Inhaber, Benahoaritas, benannte ihre Insel Benahoare. Später wurden alle ursprünglichen Inhaber der Kanarischen Inseln Guanches genannnt. Es gibt noch einige Resten des Guanches auf La Palma.